Kontakt
×

Datensicherheit und Erreichbarkeit

Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen/ Neue Serverumgebung / Fragen und Antworten zur Cyberattacke 

Nach der Cyberattacke auf den Caritasverband München und Freising Anfang September bauen wir eine völlig neue und sichere Serverumgebung auf und sind daher derzeit noch nicht wieder flächendeckend per E-Mail erreichbar. Bitte beachten Sie, dass sich die E-Mail-Endungen der Caritas-Mitarbeitenden ändern. Nicht mehr aktiv ist die E-Mail-Endung "@caritasmuenchen.de", sie wird durch "@caritasmuenchen.org" abgelöst.

Online-Bewerbungen über unsere Jobsuche sowie der Login für Bewerber/-innen sind wieder uneingeschränkt möglich! 

Sollten Sie dringende Anfragen haben, stehen wir Ihnen zudem unter  info@caritasmuenchen.org oder telefonisch zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!
Haben Sie Fragen zur Cyberattacke und zur Sicherheit Ihrer Daten?

Hier erfahren Sie mehr!
Eine Betreuerin hält die Hand eines lachenden Jungen der im Rollstuhl sitzt | © FatCamera - Getty Images

Unsere Arbeit

Unsere Arbeit

Wir fördern und betreuen Kinder und Jugendliche ab der Geburt mit angeborenen und/oder erworbenen geistigen und mehrfachen Behinderungen – zumeist in Verbindung mit einem sehr intensiven Pflegebedarf, sowie hinzukommenden Verhaltensauffälligkeiten.

Jede Behinderung und die damit zusammenhängenden Folgewirkungen sind Teile der Persönlichkeit. Es ist unser Bestreben, die individuelle Behinderung konstruktiv in die Lebensplanung und -gestaltung zu integrieren. Das schließt Entwicklungsmöglichkeiten sowie die darauf abgestimmte Förderung ein.

Weder können noch wollen wir die Eltern und die Familie ersetzen. Unser Ziel ist es vielmehr, bei den Angehörigen durch intensive Zusammenarbeit, Verlässlichkeit, professionelle Pflege und einfühlsame Betreuung ein wachsendes Vertrauen in die gute Versorgung zu ermöglichen und zu ihrer Entlastung beizutragen.